ArtiLens PIOLs

Die ArtiLens phake IOL ist eine intraokulare Linse, die in der Ophthalmologie zur Korrektur von Fehlsichtigkeit eingesetzt wird. Diese Linse bietet Patienten hochwertige Sehqualität und reduziert oder verhindert damit die Notwendigkeit für das Tragen von Brille oder Kontaktlinsen.

Iris-Fixierung

ArtiLens unterscheidet sich von anderen phaken Intraokularlinsen durch die unverwechselbare Art der Befestigung im Auge, nämlich mittels Iris-Fixierung. Diese Art der Befestigung wird durch die Form der Linse, einer Optik mit zwei diametral angeordneten „claws“, ermöglicht. Während der Implantation wird die Linse zuerst vor der Pupille und der Iris zentriert, dann wird Irisgewebe zwischen den Klauen der Linse eingeschlossen, so dass diese in der richtigen Position bleibt. Der mittlere immobile Teil der Iris, an dem die Linse fixiert wird, bleibt bei Pupillenbewegung unbewegt. Die Methode der Iris-Fixierung wird seit über 35 Jahren erfolgreich angewandt und ist sowohl sicher als auch effektiv.

Vorteile der Iris-Fixierung:

Iris-Fixierung:
• sorgt für eine stabile Fixierung auf der Iris, dem widerstandfähigsten Gewebe innerhalb des Auges
• verhindert post-operative Rotation
• gewährleistet eine optimale Entfernung zur kristallinen Linse und zum Endothel
• ermöglicht, relativ uneingeschränkte, Verengung und Erweiterung der Pupille
• ermöglicht die Zentrierung der Linse über der Pupille
• ist extrem vielseitig, ArtiLens IOL können horizontal, vertikal oder auch schräg fixiert werden
• stellt die Reversibilität der Fixierung sicher, ist einfach zu positionieren und leicht austauschbar
• ermöglicht maximale Sichtverhältnisse mit der ArtiLens
• benötigt nur eine Größe für alle
• hat eine lange klinische Geschichte (Die 1. phake Artisan IOL wurde am 2. November 1986 implantiert.)

 

ArtiLens Modelle:

Artiflex torisch Kleinschnitt-IOL zur Korrektur von Myopie + Zylinder.
Dioptriebereich: Zylinder: -1,0 to -5,0
Sphäre: -1,0 dpt bis -13,5 dpt (0,5 dpt-Schritte)
Artiflex Myopia Kleinschnitt-IOL zur Korrektur von Myopie.
Dioptriebereich: -2,0 dpt bis -14,5 dpt (0,5 dpt-Schritte)
Artisan Myopia 
Model 206
5/8,5 mm,
Dioptriebereich: -1,0 dpt bis -23,5 dpt (0,5 dpt-Schritte)
Artisan Myopia Model 204  6/8,5 mm
Dioptriebereich: -1,0 dpt bis -15,5 dpt (0,5 dpt-Schritte)
Artisan Myopia klein 
Model 202
5/7,5 mm
Dioptriebereich: -3,0 dpt bis -23,5 dpt (0,5 dpt-Schritte)
Artisan Hyperopia  Zur Korrektur von Hyperopie:
Dioptriebereich: +1,0 dpt bis +12,0 dpt (0,5 dpt-Schritte)
Artisan Toric Alle (sphärischen) ARTISAN Linsen für Myopie und Hyperopie können mit Zylinder geliefert werden
Artisan Aphakia Backup Linse bei komplizierten Kataraktfällen.

 

ArtiLens Zertifizierung

Um die besten Ergebnisse mit ArtiLens zu erzielen, führt OPHTEC kontinuierlich spezialisierte Zertifizierungskurse durch und bietet Augenchirurgen weltweit Wet-Labs an, um ihre chirurgischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln und aufrecht zuerhalten. Da die Linsen nur zertifizierten Profis zur Verfügung gestellt werden, garantiert OPHTEC die gleichbleibend hohe Qualität der Ergebnisse mit dem Produkt. Klicken Sie hier für weitere Informationen und Details zu zertifizierten Trainingskursen.

Eine Übersicht aller ArtiLens Benutzer können Sie auf der ArtiLens Kunden-Website finden: www.ArtiLens.de